1975 in Österreich geboren, wuchs ich mit einem österreichischen Vater und einer schwedischen Mutter auf. Dank zahlreicher und regelmäßiger Aufenthalte in Schweden von Kindesbeinen an bin ich mit der Kultur und Gesellschaft Schwedens und nicht zuletzt mit der schwedischen Sprache bestens vertraut. Seit 2007 lebe und arbeite ich nunmehr in der Hauptstadt Stockholm. Ich verbringe mehrere Wochen pro Jahr in Österreich und informiere mich mittels Fernsehen, Internet und Büchern regelmäßig über Politik, Kultur und Gesellschaft in sowohl Deutschland als auch Österreich. 

In Österreich und Schweden bildete ich mich in humanistischen, wirtschaftlichen und touristischen Bereichen aus und konnte dadurch folgende Abschlüsse/Qualifikationen erlangen:

  • Diplom der Europa-Sekretärin (Deutsch/Englisch/Französisch) sowie die Sprachprüfung LCCI (London Chamber of Commerce and Industry, Level 2) an den Europa-Wirtschaftsschulen, Wien
  • Magistra der Philosophie in der Studienrichtung Skandinavistik (Hauptsprache Schwedisch) an der Universität Wien
  • Diplom Autorisierte Stockholm-Führerin für Deutsch und Schwedisch, Stockholm Visitors Board, Stockholm
  • Bachelor of Arts in Übersetzungswissenschaften an der Universität Stockholm

Meine berufliche Laufbahn umfasst administrative Tätigkeiten als Sekretärin/Assistentin in der Stahl- und Werkzeugbranche, in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen sowie im Tourismussektor. Seit 2011 bin ich in den Sommermonaten auch als Autorisierte Stadtführerin in Stockholm für vornehmlich deutschsprachige Touristen zu sehen. 

Während meines Studiums der Skandinavistik in Wien war ich auch intensiv als Sprachtrainerin in Schwedisch für Erwachsene tätig und ich verfasste Transkriptionen von Interviews in den Bereichen Kultur und Pflegewissenschaften.

Der erste große Schritt in die Übersetzungsbranche war meine Anstellung als Projektleiterin in zwei verschiedenen Übersetzungsbüros in Stockholm. Dort konnte ich fundierte Erfahrung mit dem Projektmanagement und der sprachlichen Qualitätskontrolle von Übersetzungen sammeln sowie den technischen Umgang mit spezifischer Übersetzersoftware erlernen.

Meine stetige Leidenschaft für Sprachen generell und speziell für die Übersetzung führte mich schließlich nochmals an die Universität, um mich am Institut für Dolmetschen und Übersetzung als Fachübersetzerin auszubilden. Seit dem Abschluss (B.A.) an der Stockholmer Universität im Mai 2016 bin ich in Vollzeit als selbständige Übersetzerin tätig.

Für weitere Fragen, was meine Person, Kenntnisse und Erfahrungen betrifft, bitte ich Sie, Kontakt mit mir aufzunehmen. Auf Wunsch sende ich Ihnen gerne auch meinen Lebenslauf.